Kärcher K 7 Premium Full Control Plus Home

Produktvorstellung
Kärcher K 7 Premium Home

439,99€

Zuletzt aktualisiert: 08.03.2020 – 11:00 Uhr

Auf Amazon

Hersteller Kärcher
Kategorie Hochdruckreiniger
Leistung 3.000 Watt
Druck max. 180 bar
Wasserfilter

Harte Verschmutzungen und große Flächen rufen nach einem leistungsstarken Hochdruckreiniger, mit genügend Kraft und Power um festsitzenden Schmutz in Sekunden aufzulösen. Die Stiftung Warentest ist diesem Mysterium nachgegangen und hat in Ihrem Hochdruckreiniger Testsieger den Kärcher K 7 gefunden. Kein Wunder, dass Kärcher den besten Hochdruckreiniger stellt, schließlich ist Kärcher der Marktführer für Hochdruckreiniger. Wir stellen den Hochdruckreiniger für die Oberklasse vor und gehen auf seine Stärken ein. Dabei werden wir auf die Testergebnisse der Stiftung Warentest eingehen und die technischen Details in Kontrast stellen.

Gerne können Sie Ihre Erfahrungen mit dem Kärcher K 7 in den Kommentaren posten!

Was macht einen Testsieger aus?

kärcher k 7 testIn einem Hochdruckreiniger Test kommt es auf verschiedene Dinge an. Darunter fallen aber vor allem der Reinigungsaspekt und die Effektivität. Beim Kärcher K 7 sind diese Punkte besonders ausgereift, das Modell könnte sich problemlos auch als Profi Hochdruckreiniger auszeichnen lassen.

Mit maximal 3.000 Watt verbraucht der Reiniger aber enorm viel Strom, ein Grund, warum die Stiftung Warentest das Gerät in der Kategorie Umwelt nur mittelmäßig benoten konnte. Diese Leistung wird aber auch in Form von Wasserdruck weitergegeben. Mit maximal 180 bar ist das Gerät so stark wie kein anderes.

Insgesamt kann das Gerät bis zu 600 Liter pro Stunde versprühen, ideal um große Flächen zu säubern, sowohl privat, als auch gewerblich. Einsatzgebiete gibt es für Dampfstrahler viele, von der Reinigung von Terrassen, Betonplatten oder Fenstern, bis hin zur Reinigung von Kraftfahrzeugen.

Technischer Fortschritt

Den Vorsprung von Kärcher zeigt sich besonders, wenn man die normalen Düsen für den Kärcher K 7 anschaut. Mit Stufenauswahl und trotzdem einfacher Handhabung, bildet dies den Schritt weg von den sehr einfachen günstigen Hochdruckreinigern. Je nach Ausstattungsvariante werden natürlich verschiedene Aufsätze und Zubehörteile mitgeliefert.

hochdruckreiniger reinigungsmittelInfo: Standardausstattung bei Kärcher ist zum einen ein Wasserfilter, der das Gerät vor Verschmutzungen schützt, zusätzlich kann man in das zu verwendende Wasser eine Reinigungslösung geben. Dies kann bei diesem Modell effizient eingefüllt werden.

Achtung – Gefahr! Mit den maximal 180 bar sollte man Vorsichtig umgehen, die Anleitung des Geräts gibt einen guten Anhaltspunkt. Man sollte den Abstand bei der Reinigung weicher Steinfliesen beachten, da deren Oberfläche bei voller Leistung angeraut werden kann. Auch sollte man beim Autolack aufpassen, dieser ist nicht resistent gegenüber den brutalen Kräften des Profi Hochdruckreinigers Kärcher K 7.

In der Ausstattungsvariante Premium Full Control Plus Home sind viele Aufsätze dabei, unter anderem ein Flächenreiniger, ein Stein- und Fassadenreiniger, die Hochdruckpistole Full Control Plus mit dem LCD-Display, der Multi-Jet und die Schläuche. Diese sind bis zu 10 Meter lang, definitiv genug um auch von weiter Distanz zu arbeiten.

Kärcher K 7 Dampfstrahler Test:

Nachfolgend möchten wir nun noch auf die einzelnen Ergebnisse im Hochdruckreiniger Test der Stiftung Warentest 2014 eingehen. Das Gerät konnte in allen Kategorien, also Reinigung, Handhabung, Sicherheit und Haltbarkeit gut bis sehr gut abschneiden, nur bei Umwelteigenschaften gab es eine befriedigende Note. Dies dürfte am sehr hohen Stromverbrauch liegen, der aber nur bei maximaler Auslastung ausgeschöpft wird.

kaercher hochdruckreiniger testsieger

Preislich ebenfalls in der Oberklasse:

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es allerdings. Wer den Hochdruckreiniger Testsieger kaufen möchte, muss ganz schön blechen. Das Gerät kostet mehrere Hundert Euro, ist aber natürlich auch dem Preis gerecht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, jeder sollte selbst entscheiden, ob er diese Kapazitäten und Leistungen benötigt.

In unserer Reinigerz.de Autorengruppe sind wir der Meinung, dass sich der Kärcher K 7 sicherlich lohnen kann, besonders wenn man ein Eigenheim besitzt, dort fallen sehr häufig Dinge an, die mit dem Hochdruckreiniger geputzt werden können. Auch wenn es nur die Einfahrt und das Auto sind, lohnt es sich trotzdem, angesichts der langen Haltbarkeit.

Kärcher Qualität ermöglicht Laufzeiten über viele Jahre hinweg, es sollte kein Problem sein, das Gerät auch in 10 Jahren noch zu verwenden. Dafür gibt es viele Kärcher Servicepartner, lokal, die bei Defekten behilflich sein können. Dementsprechend ist auch die Beschaffung von Ersatzteilen oder Zubehör einfach.

Empfehlung – Leistungssieger:

Unserer Meinung nach, kann man den Kärcher K 7 definitiv ohne Gewissenskonflikte empfehlen, Qualität und Preis stimmen überein. Sollten Sie dennoch nach einem günstigeren, aber ähnlich guten Hochdruckreiniger suchen, besuchen Sie unsere Seite Hochdruckreiniger Test 2019. Oder Sie schauen direkt bei der preisgünstigen Alternative für weniger als 100 Euro vorbei.

Mehr Informationen:

427,93€

Zuletzt aktualisiert: 18.09.2020 – 11:00 Uhr

Inkl. 19% gesetzlicher MwSt.