Waschsauger Vergleich 2017

Waschsauger sind im Reinigungswesen die Hidden Champions. Die Geräte sind universell einsetzbar und können im Haushalt eine sehr große Hilfe sein, jedoch kennt kaum jemand die Geräte. Im Baumarkt findet man meist dutzende Staubsauger aber fragen Sie nach einem Waschsauger, wird man komisch angeschaut. Dabei sollten diese Geräte viel mehr Aufmerksamkeit bekommen um den klassischen Staubsauger Konkurrenz zu machen.

Waschsauger Empfehlungen:

Kärcher SE 4001

Kärcher SE 4001

Behälter 4 Liter
Leistung 1400 Watt
Gewicht 7,8 kg

Thomas Bravo 20

Thomas Bravo 20

Behälter 20 Liter
Leistung 1400 Watt
Gewicht 7 kg

Numatic GDE371-2

Numatic GDE371-2

Behälter 9 Liter
Leistung 1200 Watt
Gewicht 8,8 kg

Thomas Pet and Family Aqua+

Thomas Pet and Family Aqua+

Behälter 1,8 Liter
Leistung 1600 Watt
Gewicht 8 kg

Was ist ein Waschsauger?

waschsauger funktionsweiseEin Waschsauger ist prinzipiell ein Sauger, allerdings ausgestattet mit kleinen Düsen, die Wasser versprühen. Die Geräte sind daher auch oft unter dem Namen Sprühsauger oder Sprühextraktionsgerät im Handel zu finden. Manche Hersteller vertreiben ihre Geräte auch unter der Bezeichnung Teppichreiniger. Durch eine Sprühdüse wird Reinigungsflüssigkeit, oft ein in Wasser gelöster Reiniger, aufgetragen, der jedoch direkt wieder von der Saugdüse aufgesogen wird. Also keine Sorge, nach der Verwendung eines Waschsaugers ist der Boden im Normalfall nicht total nass. Das eingesaugte Wasser wird in einem Behälter gesammelt, der nach der Verwendung entleert werden sollte. Das Schmutzwasser wird nicht wieder zur Reinigung versprüht.

Eigenheit: Die Saugdüse der Waschsauger ist in der Regel vor der Sprühdüse angebracht. Dadurch ist die Bewegung beim Saugen anders als mit einem regulären Staubsauger. Die Anbringung unterscheidet sich allerdings wieder von Hersteller zu Hersteller. Im Regelfall muss man also in Richtung der Düsen saugen.

Wofür kann ein Waschsauger verwendet werden?

Um klar zu machen, warum Waschsauger die Champions der Reinigungsarbeit ist, sollte man näher beleuchten, für was die Geräte verwendet werden können.

Waschsauger sind sehr gut für die Tiefenreinigung. Also für den Einsatz auf Teppichböden, Polstern oder anderen Materialien, die Schmutz nicht nur auf der Oberfläche ansammeln, sondern diesen in ihre Fasern eindringen lassen. Viele Interessenten sind vor allem von der Möglichkeit, auch beispielsweise das Sofa sehr einfach von
kärcher waschsaugerSchmutz befreien zu können angetan. Schließlich sind Flüssigkeiten, die eintrocknen oder cremige Substanzen, wie beispielsweise Brotaufstriche nur sehr schwer mit einem Staubsauger zu entfernen. Waschsauger verhindern dabei unter anderem auch die Ausbreitung des Schmutzes, da man mit einem herkömmlichen Lumpen den Schmutz eher verteilt, anstatt ihn direkt aufzusaugen.

Der Einsatz auf Hartflächen, wie Laminat, Kork oder Steinoberflächen und Fliesen ist aber genauso möglich, wie die Verwendung zur Autoinnenraumreinigung. Waschsauger erleichtern die Säuberung von Dreck, der auf Hartflächen, wie Fliesen angetrocknet ist. Anstatt mühsam mit einem Lappen den Schmutz auf den Knien schrubbend zu entfernen, kann man bequem im Laufen gegen die Verschmutzung vorgehen.

Waschsauger = “Teppichbodenreiniger”?

Ist ein Teppichbodenreiniger gleich einem Waschsauger und umgekehrt? Tatsache ist, dass viele Hersteller ihre Waschsauger auch unter dem Begriff Teppichbodenreiniger verkaufen. Schließlich kann man sich unter dem Wort Teppichbodenreiniger eher etwas vorstellen, als unter Waschsauger. Aufgrund der leichten Verwechselung mit den flüssigen Teppichbodenreiniger, die nur aufgetragen werden, wird aber auch oft der Begriff Waschsauger verwendet. Ob hin oder her, beide Begriffe werden in ähnlichem Maße für dieselben Geräte verwendet. Zusätzlich gibt es auch einige Produkte dieser Kategorie, die mit dem Namen Teppichreinigungsgerät verkauft werden. Prinzipiell kann man auch zwischen einem Waschsauger Test, einem Teppichreinigungsgerät Test oder einem Teppichbodenreiniger Test keinen Unterschied machen.

1 2 3 4
Kärcher SE 4001 Thomas Bravo 20 Numatic GDE371-2 Thomas Pet and Family Aqua+
Modell Kärcher – SE 4001 Thomas – Bravo 20 Numatic – GDE371-2 Thomas – Pet and Family Aqua+
Leistung 1400 Watt 1400 Watt 1200 Watt 1600 Watt
Behälter 4 Liter 20 Liter 9 Liter 1,8 Liter
Gewicht 7,8 kg 7 kg 8,8 kg 8 kg
Preis 172,00€ 137,00€ 349,00€ 229,00€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *

Vor- und Nachteile von Waschsaugern:

Warum hat noch nicht jeder einen Waschsauger zuhause? Gibt es einen Haken? Wir klären was die Pros und Cons zu Waschsaugern sind.

Vorteile Nachteile
Vorteile
  • Nassreinigung
  • viel Zubehör
  • Universalität
  • große Behälter
  • Textilreinigung
Nachteile
  • Anschaffungspreis
  • Wasserverbrauch
  • größer als Staubsauger

Waschsauger sind sehr vielfältig einzusetzen. Doch man muss aufpassen: Nicht jedes Modell entspricht der allgemeinen Vorstellung des Waschsaugers. So gibt es Modelle, welche sowohl mit einem Filtersystem, als auch einem Staubsaugerbeutel verwendet werden können, während andere nur nass verwendet werden können. Je nach Ausstattung und Möglichkeiten sind Vorteile aber auch Nachteile stärker oder schwächer ausgeprägt.

So haben die besseren Waschsauger, die sich in verschiedenen Waschsauger Tests beweisen konnten, kaum Schwächen, sind universell einsetzbar und trotzdem keine riesen Kolosse, die für einen Privathaushalt viel zu groß sind. Dies ist schließlich ein wichtiger Faktor, was bringt ein 30 Liter Kessel, wenn dadurch das Gerät sehr sperrig und schwer wird?

Die allergrößte Stärke der Sprühextraktionsgeräte ist die Textilreinigung. Die Kombination aus frischem Reinigungsmittel und direkter Absaugung ist ideal dafür geeignet, da man weder durchnässte Textile hat, noch Schmutz durch geschrubbe mit einem Wischmop verteilt. Dabei hat man keine Beschränkungen in der Wahl des Reinigungsmittels,  solange dieses nicht schäumt. Dadurch kann man speziell für verschiedene Flecken, beispielsweise der klassische Wein auf dem Teppich oder auch einfach der nuss-nougat Brotaufstrich auf Sofapolstern, bestimmte Reiniger verwenden um die Effektivität zu maximieren.

Zur Textilreinigung zählen Sofas, Teppichböden, Matratzen, Autositze, Polster, Kissen und viele weitere Oberflächen, die eine ähnliche Struktur haben.

Für wen sind Waschsauger überhaupt geeignet?

Ok, wie aufgelistet haben Waschsauger sehr viele Vorteile im Haushalt, doch für wen sind sie geeignet? Wir empfehlen besonders Haushalten mit größeren Wohnungen und oder Kindern die Geräte genauer anzuschauen. Ebenfalls sehr gut sind Waschsauger in Haushalten mit Haustieren, da diese oft wie auch Kinder für Verschmutzungen, die nur sehr schwierig zu entfernen sind verantwortlich sind. Und welche Mutter kennt das Horrorszenario mit einem riesigen Fleck auf dem schönen neuen Teppich nicht? Normalerweise bedeutet das anstrengendes schrubben, vergrößerung des Flecks und am Ende ein völlig Verunstalteter Teppich, den man nicht mehr gebrauchen kann.

1 2 3 4
Kärcher SE 4001 Thomas Bravo 20 Numatic GDE371-2 Thomas Pet and Family Aqua+
Modell Kärcher – SE 4001 Thomas – Bravo 20 Numatic – GDE371-2 Thomas – Pet and Family Aqua+
Leistung 1400 Watt 1400 Watt 1200 Watt 1600 Watt
Behälter 4 Liter 20 Liter 9 Liter 1,8 Liter
Gewicht 7,8 kg 7 kg 8,8 kg 8 kg
Preis 172,00€ 137,00€ 349,00€ 229,00€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *

Multifunktionsgeräte:

Waschsauger, Nass-Trockensauger, Dampfreiniger, Dampfbesen, Dampfsauger… die Liste könnte ewig weiter gehen. Um den Trend zu immer spezielleren Geräten für viele kleine Arbeitsschritte entgegenzuwirken, gibt es immer häufiger Kombinationsprodukte.

Prinzipiell sind diese Geräte auch sehr gut und alles ist besser, solange man nicht auf den Komfort des einen oder des anderen Geräts verzichten muss. Oftmals sind 3-in-1, 4-in-1 oder sogar 5-in-1 Geräte eine Enttäuschung, da die zwar im Großen und Ganzen viele Funktionen haben, aber alle irgendwie, naja, nur “ausreichend” sind.

Empfehlen können wir den Polti FAV 20:

Polti Fav 20

Polti Fav 20

Aufheizzeit k. A.
Leistung 2200 Watt
Behälter 1,5 Liter

Hartbodenreiniger/Waschsauger

Neben verschiedenen Kombigeräten gibt es auch zahlreiche Saugwischer, welche sehr ähnliche Eigenschaften wie Waschsauger haben. So zum Beispiel der Philips Waschsauger Aquatrio Pro, der auch eine Nassreinigungsfunktion hat.

Philips Aquatrio Pro

331,80

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2017 – 11:00 Uhr

Preis prüfen *

Philips Aquatrio Pro

Behälter 0,8 Liter
Leistung 500 Watt
Gewicht 6,7 kg

Waschsauger vs Nass-Trockensauger:

bosch waschsaugerWährend Waschsauger ein eher unbekanntes Phänomen sind, kennen viele Menschen die sogenannten Nass-Trockensauger. Sie sind Sauger, die wie Staubsauger agieren, einziger Unterschied ist dabei, dass sie auch Flüssigkeiten aufsaugen können. Dadurch kann man die Nass-Trockensauger sehr vielseitig verwenden, besonders in feuchter Umgebung sind sie praktisch.

Nass-Trockensauger haben aber einen entscheidenden Unterschied zu Waschsaugern, sie tragen kein Reinigungsmittel auf. Selbstverständlich kann man dieses Problem einfach entgehen, wenn man das Reinigungsmittel einfach per Hand aufträgt, dies ist aber ab einer bestimmten Fläche sehr mühsam und Waschsauger sind deshalb praktischer. Ein Problem was man mit einem Waschsauger ebenfalls nicht hat, ist, dass zuviel Flüssigkeit aufgetragen wird. Solche Fehler können bei teuren Polstern sehr ärgerlich sein.

Waschsauger vs Putzlappen:

putzlappen kaufenWas sind die Vorteile gegenüber der Reinigungs zu Hand? Ist nicht der klassische Putzlumpen das Non-Plus-Ultra des putzens? Tatsächlich haben Waschsauger einige signifikante Vorteile gegenüber den gewöhnlichen Methoden. Der zentrale Vorteil ist, dass ein Waschsauger nur Neuwasser zur Reinigung verwendet. Das Abwasser wird bei Dampfsaugern direkt wieder eingesaugt und in einem separaten Behältnis gespeichert. Verwendet man hingegen ein Putzlappen, sieht man oft, dass sich der Schmutz erst einmal verteilt und man am Ende bestenfalls alles noch einmal putzen muss.

Bestes Beispiel, warum ein Waschsauger um einiges besser ist, ist die Reinigung von Polstern. Hat man eine Flüssigkeit verschüttet, vergrößert man mit einem gewöhnlichen Putzlappen den Fleck erst einmal. Dampfsauger hingegen ziehen den Schmutz aus den Fasern und hinterlassen keinen breit verteilten Fleck. Um ein ähnlich gutes Ergebnis mit einem normalen Tuch zu erreichen, müsste man dieses sehr oft auswaschen und braucht enorm viel Zeit und Kraft beim reiben.

Waschsauger Empfehlungen:

waschsauger testKärcher SE 4001:

Der Kärcher SE 4001 ist eines der beliebtesten Teppichreinigungsgeräte auf dem Markt. Viele Kunden sind von dem Gerät mit einer großen Auswahl an Aufsätzen begeistert, denn die Geräte hochwertiger Marken sind in den allermeisten Fällen die richtige Wahl. In unserem Vergleich hat besonders die Meinung der Kunden Gewicht und natürlich, das Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Falle des Kärcher SE 4001 ist der Preis gerade im Durchschnitt der Waschsauger und absolut gerechtfertigt. Ideal ist das Gerät im Haushalt mit Kindern, da diese oft Schmutz machen, der sehr schwierig zu entfernen ist. In Kombination mit Haustieren gilt natürlich dasselbe. Die Ausstattung des Kärcher ist sehr vielfältig und bietet verschiedene Breiten, für verschiedene Oberflächen.

Die Handhabung ist wie von Kärcher gewohnt sehr simpel und auch das Befüllen ist für Verwender in der Regel sehr einfach. Das Wasser ist in einem herausnehmbaren Behältnis, das sehr einfach herausgenommen werden kann. Hingegen das Abwasser ist in einem separaten, ebenso einfach herausnehmbaren Behälter gesammelt. Mit den vielen Aufsätzen hat man eine große Auswahl und es ist für jede Reinigungsarbeit das Richtige vorhanden.  Preislich ist der Kärcher SE 4001 im mittleren Segment einzuordnen, trotzdem für seine Leistung sehr empfehlenswert.

Hier direkt zum Angebot für den Kärcher SC 4001 auf Amazon*

Thomas Waschsauger Bravo 20:

thomas waschsauger bravo 20Neben den sehr bekannten Marken wie Kärcher, gibt es im Waschsauger Markt einige billigere Marken, die weniger bekannt aber trotzdem gut sind. “Thomas” ist einer dieser. Mit viel Zubehör und der Parkstellung Funktion bietet “Thomas” den Waschsauger Bravo 20 an, der durch seinen geringen Preis durchaus eine Überlegung wert sein kann. Das Gerät wird geliefert mit einer Teppichdüse, Polsterdüse, Fugendüse, Sprühex-Teppichdüse mit Hartbodenadapter, Sprühex-Polsterdüse, 500 ml Teppichreinigungskonzentrat, Papierfiltersack, Papierfiltertüte und Schaumstofffilter.

Kunden sind von dem Gerät überzeugt, da die Handhabung ebenfalls sehr einfach ist. Außerdem ist das Gerät, wie man auch unschwer auf dem Bild erkennen kann sehr robust gebaut und dadurch sehr beständig und langlebig. Anstatt viel Schnick Schnack kann der Thomas Waschsauger mit simpler Handhabung und seinem Zubehör punkten. Die zahlreichen Düsen und Aufsätze verleihen dem Verwender eine sehr große Auswahlmöglichkeit, für jede Situation das Richtige. Wenn man sie nicht verwendet, kann man sie im Motorkopf verstauen. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten, versprüht er das Wasser mit ganzen 4 bar, mehr als alle anderen Waschsaugern und effektiv für hartnäckigen Schmutz. Ob so ein hoher Druck allerdings sinnvoll ist, bleibt die Frage, besonders teure eher sensible Stoffe sollte man eher schonend Reinigen. Trotzdem ist der Thomas Bravo 20 definitiv einer der empfehlenswerten Waschsaugern auf dem Markt.

Hier direkt zum Angebot für den Thomas Bravo 20 auf Amazon*

Thomas Pet and Family Aqua+:

thomas aqua+ waschsauger staubsaugerEin weiterer Thomas Waschsauger ist der Pet and Family Aqua+. Wie der Name schon zeigen will, ist der Thomas Nass-Trocken-Waschsauger gut geeignet für den Einsatz in Haushalten mit Kindern und Haustieren. Vom Aussehen und der Form her ähnelt er eher einem Staubsauger, als einem unserer anderen Waschsaugern. Mit extra Tierhaarbürsten ist der Thomas Pet and Family Aqua+ Waschsauger gut aufgestellt, gegen Verunreinigungen durch Tierhaare. Der Waschsauger von Thomas ist multifunktionell und dient ebenso gut als reiner Nass-Trockensauger. Eine Eigenart von ihm ist, dass er mit einem Beutel arbeitet, der sogar wie ein Luftfilter agiert. Er filtert die eingesaugte Luft und Wasser, extrahiert im Filter Schmutzpartikel um diese anschließend zu verhärten. Das Wasser fließt durch den Filter und wird in einem darunterliegendem Tank gelagert. Alles zusammen begeistert Kunden des Thomas Waschsaugers natürlich, besonders die starke Reinigungspower kommt gut an.

Der Preis des Thomas Waschsaugers ist angemessen und im Vergleich zu seinen Konkurrenten akzeptabel. Kunden sind von dem Gerät zumindest ziemlich begeistert, weshalb er auch Bestseller in vielen Online-Shops ist.

Hier direkt zum Angebot für den Thomas Pet and Family Aqua+ auf Amazon*

Numatic 900150/GDE371-2:

numatic waschsauger testNumatic ist eine Marke, die eher im professionellen Bereich zu finden ist. Viele Firmen, besonders in England nutzen die Geräte von Numatic, da sie sehr robust und langlebig sind, dazu sehr einfach zu bedienen und sie haben eine große Kapazität. Natürlich nutzen auch Privathaushalte Numatic Waschsauger, vor allem aber Kunden aus Großbritannien, dem Herkunftsland von Numatic. Für den normalen Privathaushalt sind die Geräte gut geeignet, besonders in größeren Häusern macht ein Waschsauger Sinn.

Charakteristisch für Numatic sind die aufgedruckten Smiley Gesichter, die nicht nur für Freude bei Kindern sorgt, sondern das Reinigen sehr viel unterhaltsamer machen :=) Der Numatic GDE371-2 ist eine Kombination aus Waschsauger und Nass-Trockensauger, er hat dadurch einige Vorteile, die die normalen Waschsauger nicht haben. Dieser Sauger kann beispielsweise problemlos auch als Trockensauger eingesetzt werden. Passend dazu gibt es verschiedene Aufsätze, die je nach Boden und Reinigungsart ausgewählt werden können. Reinigerz.de kann den Numatic Waschsauger auf jeden Fall empfehlen, sein Preis-Leistungs-Verhältnis kann sicherlich auch in Waschsauger Tests beweisen.

Hier direkt zum Angebot für den Numatic 900150/GDE371-2 auf Amazon*

Waschsauger als Staubsauger Alternative?

Kunden, die vor der Entscheidung stehen, einen Waschsauger zu kaufen, fragen sich oft, inwieweit ein Waschsauger tatsächlich den klassischen Haushaltsstaubsauger ablösen kann? Die Antwort ist, dass ein Waschsauger eher eine Ergänzung als ein Ersatz zum klassischen Staubsauger ist. Schließlich ist der Waschsauger darauf ausgelegt Flüssigkeiten aufzusaugen, nicht unbedingt trockenen Staub. Bei manchen Waschsaugern ist nämlich kein gewöhnlicher Staubsaugerfilter dabei, was natürlich Sinn macht. Man könnte das Gerät zwar andauernd mit Flüssigkeit verwenden, doch ist dies Wasserverschwendung und braucht zudem mehr Energie als der normale Staubsauger. Dazu kommt noch, dass man nicht jeden Tag zuhause nass putzen möchte und erst einmal warten muss, bis der letzte Wasserrest getrocknet ist.

Ausnahme: Es gibt einige Modelle, die allerdings speziell gekennzeichnet sind, die sowohl als normaler Staubsauger, als auch als Waschsauger agieren. Sie verfügen über Staubsaugerbeutel und sind so genauso gut wie ein normaler Staubsauger, ohne größeren Reinigungsaufwand am Gerät selbst.

Waschsauger mit Beutel:

Thomas Pet and Family Aqua+

Thomas Pet and Family Aqua+

Behälter 1,8 Liter
Leistung 1600 Watt
Gewicht 8 kg

Waschsauger Marken:

Auf dem Waschsauger Markt gibt es viele Hersteller, einige bekannt und berüchtigt aus anderen Märkten, aber es gibt auch Hersteller, die unbekannt sind und eine sehr schmale Produktpalette haben. Diese starke Aufteilung ist vor allem auf das viele Home-Shopping Marketing zurückzuführen. Während Baumärkte primär die angesehenen Marken vertrieben, wurde der Markt durch dutzende Waschsauger über Alternative Promotion Kanäle geflutet.

Kärcher:

Der Inbegriff der renommierten Marke ist Kärcher, eine Marke aus Deutschland, genauer Baden-Württemberg. Kärcher ist aus zahlreichen anderen Märkten, wie Staubsauger, Hochdruckreiniger, Dampfreiniger und so weiter bekannt, wird sogar als Marktführer für Reinigungsgeräte gehandelt. Immer mit dem Image, gute Qualität zu stolzen, aber erschwinglichen Preisen zu vertreiben. Ein Merkmal der Geräte ist die gelbe Farbe. Die Waschsauger von Kärcher laufen unter der Modellreihe SE, was für Sprühextraktionsgerät steht. Neben den für den Privatgebrauch erhältlichen Geräten, bietet Kärcher auch Geräte für gewerblichen, professionellen Gebrauch an, die allerdings nicht ohne weiteres im Internet zu bestellen sind.

numatic waschsaugerNumatic:

“Henry der Staubsauger” ist in Großbritannien eine Legende. Das einprägsame Gesicht, das auf den Staubsauger aufgedruckt ist, hat die Henry/Numatic Staubsauger zu großem Erfolg verholfen. Henry ist ein Buttler, wie er in Großbritannien üblich ist, mit einem schwarzen Helm. Neben den Äußerlichkeiten, kann Numatic bei ihren Staubsaugern aber auch mit dem Inneren punkten. Die Geräte sind Leistungsstark und langlebig, ihre Form ist dabei durchaus praktisch. Wenn es um Waschsauger geht, sollte man Henrys Geschwister “George” erwähnen. Er deckt den Bereich des Nass-Trockensaugers für den Haushalt ab, wurde jedoch zum Kombinierten Nass-Trocken-Waschsauger fungiert. Seine Bauart ist robust und mit vier Rollen und langem Schlauch gut zu handhaben.

Vergleichstabelle:

1 2 3 4
Kärcher SE 4001 Thomas Bravo 20 Numatic GDE371-2 Thomas Pet and Family Aqua+
Modell Kärcher – SE 4001 Thomas – Bravo 20 Numatic – GDE371-2 Thomas – Pet and Family Aqua+
Leistung 1400 Watt 1400 Watt 1200 Watt 1600 Watt
Behälter 4 Liter 20 Liter 9 Liter 1,8 Liter
Gewicht 7,8 kg 7 kg 8,8 kg 8 kg
Preis 172,00€ 137,00€ 349,00€ 229,00€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *

Waschsauger im Test der Stiftung Warentest:

Im Staubsauger Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016, sind neben zahlreichen regulären Bodenstaubsaugern auch einige Waschsauger überprüft worden. Die Stiftung Warentest ist vermutlich die vertrauenswürdigste Organisation für Verbrauchertests, die es gibt, wodurch ihr Wort eine enorme Gewichtung auf die Kaufentscheidung der Interessenten hat. Der Waschsauger Test der Stiftung wurde zwar mit verschiedenen Staubsaugern in Vergleich gestellt, trotzdem sind die Ergebnisse des Waschsauger Tests für sich eine Betrachtung wert.

Wie testet die Stiftung Warentest im Waschsauger Test?

Für die Geräte gibt es einige Testkriterien. Die Geräte wurden von Experten auf diese untersucht und letzten Endes entsteht die Testnote aus einzelnen Bewertungen, die anhand ihrer Gewichtung zusammengerechnet werden. Wie in allen Tests der Stiftung Warentest, gibt es immer Abwertungen, die beispielsweise bei fehlender Sicherheit in Kraft treten, und die Note schlussendlich erheblich drücken.

  • Saugen 45%,
  • Hand­habung 30%,
  • Umwelt­eigenschaften 15%,
  • Schad­stoffe 0%
  • Halt­barkeit 10%
  • Sicherheit 0%

Den kompletten Waschsauger Test der Stiftung Warentest, finden sie hier. Das Angebot ist nicht kostenfrei, man bekommt aber auf der Website schon einige Informationen. Waschsauger im Test gibt es auch einige.


Worauf man beim Waschsauger Kauf achten sollte:

Wir haben für Sie einige Tipps und Kriterien gesammelt, die beim Waschsauger Kauf beachtet werden sollten. Schließlich sind zahlreiche Marken und Modelle auf dem Markt und man kann ohne Hintergrundwissen kaum sicher gehen, nicht einen totalen Fehlkauf zu machen.

1. Saugkraft:

Ein wichtiges Kriterium, das auch in vielen Waschsauger Tests angewendet wird, ist die Saugleistung. Diese ist bei einem Waschsauger in zwei Hinsichten sehr wichtig. Zum einen soll das Gerät den Schmutz wie ein normaler Staubsauger gut aufnehmen, zum anderen ist es besonders wichtig, vom versprühten Wasser möglichst viel direkt wieder aufzusaugen. Schließlich soll bei der Reinigung von beispielsweise Polstern oder Matratzen nicht zuviel Wasser in den Textilen gesammelt werden.

2. Verwendung:

Ebenso wichtig wie die Saugleistung ist, dass der Waschsauger den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen gerecht wird. Besonders die Handhabung sollte einfach sein, dazu zählt, wie gut die Behältnisse angebracht und entfernt werden können, wie einfach das Auswechseln eines eventuellen Filters ist und so weiter. Schließlich gilt Zeit ist Geld und die wenigsten Menschen haben ewig Zeit sich mit einem Waschsauger herumzuärgern.

3. Aufsätze:

Wie auch bei normalen Staubsaugern hat man im Normalfall einige verschiedene Aufsätze, mit denen unterschiedliche Oberflächen gereinigt werden können. Man sollte nicht nur auf die Auswahl an Aufsätzen, sondern auch auf deren Qualität achten. Billigere Modelle zeigten in Waschsauger Tests oft enttäuschende Ergebnisse bei Qualität und Langlebigkeit.

4. Sicherheit:

Waschsauger sind prinzipiell keine besonders gefährlichen Geräte, sie haben keine Druckkessel wie zum Beispiel Dampfreiniger, aber man sollte trotzdem ein Auge auf dieses Kriteria haben. Diese Vorsicht ist natürlich bei allen elektrisch betriebenen Geräten geboten, besonders aber, wenn diese in Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

5. Verbrauch:

Nicht umsonst werden auf Verpackungen heutzutage verschiedene Energieklassen aufgedruckt, man sollte immer ein Auge darauf werfen. Einerseits der Umwelt zuliebe, andererseits aber auch dem eigenen Geldbeutel zuliebe. Produkte von renommierten Marken sind dabei meist die Vorreiter bei energiesparenden Geräten, die billig Hersteller hinken eher hinterher.

6. Verarbeitung:

Um nicht nach wenigen Monaten ein neues Gerät kaufen zu müssen, sollte der Waschsauger gut Verarbeitet sein und besonders robust aufgebaut sein. Oft sind die robusten Geräte, die auch Stöße oder kleine Fälle überleben die optisch nicht sonderlich ansprechenden Geräte, aber bei diesem Kriterium muss jeder selbst Kompromisse machen.

Unsere Empfehlungen – Leistungs Gigant:

Kärcher SE 4001

Kärcher SE 4001

Behälter 4 Liter
Leistung 1400 Watt
Gewicht 7,8 kg

Günstige Alternative:

Thomas Bravo 20

Thomas Bravo 20

Behälter 20 Liter
Leistung 1400 Watt
Gewicht 7 kg

Multifunktions Hero:

Polti Fav 20

Polti Fav 20

Aufheizzeit k. A.
Leistung 2200 Watt
Behälter 1,5 Liter